Sonntag, 22. Dezember 2013

LONDON DIARIES #4




wie ich ja schon gesagt habe,
übernachten wir wenn in london eigentlich immer richtung liverpool street station, shoreditch, bricklane.
und gerade dort auf dem weg kurz ins zimmer liefen uns diese lustigen kerlchen über den weg.
keine ahnung warum sich ca. 50 leute treffen,
um in bunten tierkostümen durch die stadt zu marschieren,
aber das ist auch egal.
wenn es richtung weihnachten geht,
scheinen die briten sowieso mehr durchzudrehen als wir langweiligen deutschen.
man trägt mindestens mal einen weihnachtlichen schneeflockenmuster-strickpullover,
weihnachtssocken oder auch gerne mal einen ganzen anzug im weihnachtsmuster zum pre-weihnachtlichen ausgehen.
je kitschiger desto cooler.
da ist es auch nicht wirklich abwägig gleich in den kompletten flauschrausch zu verfallen.




und jetzt zu meinem persönlichen highlight: das SECRET EMPORIUM!
oh mein gott. ein glücklicher zufall ließ mich daran vorbei latschen
und doppelt zum glück auch reingehen.
das secret emporium war am 14. & 15. dezember eine art weihnachtsmarkt
veranstaltet von lauter designern aus dem raum london.
wundervolle schöne dinge handgefertigt und mit liebe präsentiert.
so kam ich dort auch zu einem weihnachtsgeschenk für meine schwester
(darf ich nicht verraten..! hihi..)
und meinem organic dip dye schal von CHIDO BUENO,
den ihr schon in meinem ersten london diaries post sehen konntet.










weitere stände die mir gefallen haben,
waren die von:

STRANGE LOOP
– unglaublich geile handgefertigte und individualisierbare ketten!
die fäuste gibt es in verschiedenen farben und versionen und als damen- & männerhand.
hammer statement-teile!

DIANE TURNER JEWELLERY
macht auch ketten, aber in ganz anderem stil.
nicht so auf die fresse sondern eher wunderschön und dezent.
besonders die geometrischen anhänger aus holz mit gold- oder silberbeschlag sind mir im kopf geblieben!

TESSA METCALFE
- hat mich ehrlich gesagt mit ihrer business card überzeugt. 'geburt der venus' in dessous.
hätte gut den schmuck für die harry potter filme machen können.

LADY GONZALEZ
weirder shit zwischen mexiko und london underground.
sofakissen mit putten, augen und schwänzen. wahre schönheiten.

und für elmo gab es ein neues weihnachts-halsband von HOUNDWORTHY.
der süße muck da oben war einfach zu goldig,
um am stand vorbei zu laufen.


Lilly Wood & The Prick - Middle Of The Night von Revolver_Promotion

ich möchte noch einmal daran erinnern,
dass LILLY WOOD & THE PRICK am 30.01.14 in den karlstorbahnhof kommen!
ihr album 'THE FIGHT' ist der hammer und für mich eine der platten 2013!
wer nicht auftaucht, ist ein trottel!

xy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen