Dienstag, 18. März 2014

TRAVEL LOG THAILAND #3: KOH TAO


in KOH TAO haben wir es uns eine woche lang am SAIREE BEACH gut gehen lassen.
es ist genug los, wenn man etwas unternehmen möchte.
das wasser ist glasklar und kleine getigerte fische schwimmen einem um die füße.
weißer strand, blaues meer, palmen, schön.
abendessen solltet ihr ins SU CHILLI! anstehen lohnt sich!
danach lauft am besten am strand entlang.
es gibt sehr bequem ausgestattete strandbars und -restaurants und man kann bei manchen filme gucken.
bei einem meiner besuche lief zum beispiel THE BEACH.
watching the beach on the beach – sozusagen.
wer es jedoch ganz ruhig angehen möchte, sollte sich an einen anderen strand der insel zurückziehen.
ich fand es am sairee aber wunderschön.
die nächtlichen feuershows sind wirklich belustigend,
da mindesten fünf betrunkene jedes mal kläglich daran scheitern über das brennende seil zu springen.
wir hatten einen bungalow direkt am strand.
fünf meter und man steht im meer.
kauft euch im städtchen eine hängematte und eine taucherbrille!
anschaffungen, die sich lohnen!
der sonnenuntergang ist jeden abend traumhaft.
von der hängematte aus besonders gut zu genießen.



HEMD primark uk





T-SHIRT urban outfitters, HOSE h&m conscious collection, FLIP-FLOPS havaianas












xy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen