Mittwoch, 11. März 2015

#OUTFIT: 2SHY // BACK IN BLACK



ich habe es geahnt und nun ist es auch eingetreten.
ich liege flach und grippig im bett. self-fulfilling prophecy.

glücklicherweise habe ich, gewieft wie ich bin, bereits am sonntag festgehalten, wie ich aktuell denn so aussehe.
okay, wie ich aktuell aussehe, wenn ich nicht schnupfig und stimmlos in jogginghose und schlabbershirt das bett hüte – zugegeben.
aber lasst uns dann jetzt lieber auf sonntag zurückschauen.
einem tag an dem die sonne schien, deutschland den frühling begrüßte und ich,
wenn auch bereits mit leichtem kratzen im hals, noch agil aus dem urlaub zurückgekehrt war.

hier bereits neu zu entdecken: der gestreifte beutel auf meinem rücken
ist ganz frisch vom chatuchak bangkok.
das kleine süße thai-label, dass auf dem wochenendmarkt seine taschen verkauft, nennt sich ganz einfach 'handmade'
und hat genau meine wünsche erfüllt.
derzeitig schweben meine modegedanken in einem farbsprektrum zwischen hellblau, rosa und flieder
und längsstreifen lassen mich nicht in ruhe.
gesehen, verliebt, zugegriffen; einmal um die halbe welt geflogen und am nächsten tag bereits zum kaffee trinken ausgeführt.



MANTEL fred perry, PULLOVER cheap monday, T-SHIRT supreme, SONNEBRILLE ray-ban, HOSE carhartt, SOCKEN hilfiger, SCHUHE adidas, BEUTEL handmade

xy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen