Montag, 27. April 2015

#ONGOING: SKYLINE // I DON'T LISTEN MUCH // BILDER VOM WOCHENENDE



SCOTT MATTHEW – was für ein kerl.
den auftritt, den er am freitag im rahmen des queer festivals hinlegte,
war bis jetzt mein absoluter höhepunkt des queer festivals 2015.
selten zuvor habe ich einen künstler gesehen, der sich einen whitney houston song so zu eigen machte,
wie matthew es mit 'i wanna dance with somebody' vorführte.
man war gefesselt von diesem mann.
die traurigsten lieder über's glücklich und unglücklich sein singen
und im moment darauf eine pointe nach dem anderen zum besten bringen
und dem publikum gute zehn mal mit dem rotweinglas zuprosten.
unterhaltend von anfang bis ende und darüber hinaus.
lieber scott, komm bitte bald wieder nach heidelberg.


samstagabend kam dann MANUEL MÖGLICH mit seinem buch 'deutschland überall' zur lesung in den karlstorbahnhof
und blieb auf ein, zwei bierchen.


heute abend geht es nun auch schon weiter mir JUNIOR.
die zwei wochen queer festival im jahr bieten einfach immer so viel neues,
ich bin kaum noch zuhause zur zeit. gut so.



xy

p.s.: heute noch ein paar blumen zum abschied.
diese blühen gerade zu schön in meinem wohnzimmer, um sie nicht zu teilen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen